Islandmoos

Norwegen Islandmoos im natürlicher Umgebung

Islandmoos ist, weder ein Moos noch wächst es in Island!

Islandmoos ist eine polsterförmig wachsende Strauchflechte.

Islandmoos polsterförmige Strauchflechte

Lateinischer Namen:

Cetraria islandica

Synonyme:

Isländisches Moos, Irisches Moos, Lichen Islandicus, Blutlungenmoos, Fiebermoos, Hirschhornflechte, Graupen (österr.)

Natürliches Aussehen:

geweihartig, starr, schuppig, oft rinnig verbogen, auf der Oberseite braungrün, auf der Unterseite weißgrün gefärbt.Je nach Lichteinwirkung und Vorkommen braun, dunkelbraun bis schwarzbraun.

Höhe:

4 cm bis 12 cm hoch.

Natürliche Farbe:

Je nach Lichteinwirkung und Vorkommen weiß, beige, braun, dunkelbraun bis schwarzbraun.

Vorkommen:

In fast ganz Europa, im Süden jedoch nur in höheren Lagen. Nicht auf Island

Das Gerücht über die Herkunft des Namen:

Der Entdecker war auf Island und fand ein importiertes Stück Islandmoos in einer Dekoration, und benannte es deshalb nach "Island"

Weitere Informationen gibt es noch auf:

Wikipedia

Sammlung von Bildern

Norwegen, natürliche Landschaft Islandmoos Feucht und Kühl mit anderen Moose und Flechten
Norwegen, natürliche Landschaft Islandmoos Feucht und Kühl
Norwegen, natürliche Landschaft Islandmoos Feucht und Kühl Kieferwälder